Education Technologies, kurz EdTech, haben zum Ziel, nachhaltigeres und effizienteres Lernen zu gewährleisten. Im Rahmen der Global EdTech Startup Awards (GESAwards) – dem größten EdTech Wettbewerb der Welt – bietet sich für EdTechs die Gelegenheit, ihre Lösungen vor einem globalen Publikum zu präsentieren.

Erster Platz für eSquirrel
eSquirrel ging als Sieger aus dem Halbfinale für Deutschland und Österreich, welches am 25. Oktober 2021 von EDUvation als Hybridevent in Berlin abgehalten wurde, heraus. Hierbei traten insgesamt 19 EdTech StartUps gegeneinander an. Dabei waren VE Vision Education, WhatzLearn, WhatzDogs, Memory Path, MintLab, Areeka, Tomorrows Education, Edurino, Workademy, LEAP, bina school, RocApply, Innential, TechLabs, GoStudent, eSquirrel, eKidz, Studyhelp und Wryte. Zu gewinnen gab es drei Plätze im Bootcamp, sowie für den Erstplatzierten die Möglichkeit, beim Global Final Event am 20. Januar 2022 zu pitchen, welches ursprünglich im Rahmen der BETT in London stattfinden sollte.

Das Wiener Startup eSquirrel wurde von der Jury, bestehend aus Juan Luis Vilchez von Amazon Web Services (AWS), Jeyran Sanee Khonsari von Cornelsen Verlag GmbH und Hannes Aichmayr von EdTech Austria auf den ersten Platz des GESAwards Halbfinale Deutschland & Österreich gewählt. Der Brutkasten berichtete über den Sieg von eSquirrel: https://brutkasten.com/esquirrel-schlaegt-gostudent-beim-global-edtech-startup-award/.

eSquirrel beim GESAwards Finale und Bootcamp

Beim GESAwards-Finale am 20. Januar 2022 traten 22 Finalisten aus verschiedenen Weltregionen an. Insgesamt haben sich 2021 über 1.300 Startups aus 134 Ländern für die GESAwards beworben. Eine Jury aus weltweit angesehenen Juroren, Investoren und Branchenführer wählte die Gewinner des GESAwards 2021.

Dem Finale voran ging das Global EdTech Startup Bootcamp, bei welchem auch eSquirrel teilnahm. In dieser zweitägigen Veranstaltung, exklusiv für die GESAwards-Finalisten, erhielten die Teilnehmer Informationen über praktische Tools und spezifische Möglichkeiten zum Ausbau ihrer Unternehmen. Für eSquirrel war das Bootcamp die ideale Gelegenheit, sich zu vernetzen, Erfahrungen, Herausforderungen und Möglichkeiten in der globalen EdTech-Branche auszutauschen. Auf der Agenda standen Präsentationen von Branchenführern, Workshops und Diskussionen.

eSquirrel beim GESAwards Finale

90 Sekunden Pitch vor über 800 ZuseherInnen

eSquirrel CEO Michael Maurer pitchte im GESAwards-Finale vor rund 800 ZuseherInnen online. In nur 90 Sekunden wurden die Einsatzbereiche und USPs des Lernbegleiters für das ganze Leben auf den Punkt gebracht. Lobende Worte gab es im Feedback nach unserer Runde von Jean Hommond, Co-Founder LearnLaunch und Pierre Antoine Ullmo, Co-Founder ExPeditions: „Wissen, das in den Textbüchern über Jahrzehnte immer wieder weiterentwickelt und verbessert wurde, wird durch eSquirrel in eine zeitgemäßer Form abgebildet. Dieses Wissen analog in einer App abzubilden, ist eine grandiose Idee und nochmalige Weiterentwicklung von Textbüchern.“

Jean Hammond, Co-Founder LearnLaunch und Pierre Antoine Ullmo, Co-Founder ExPeditions

Sieg im GESAwards Finale für SkillGym aus der Schweiz

Die Vielfalt der durch die teilnehmenden EdTechs präsentierten Lösungen zeigt deutlich, wie wichtig es ist, den aufkommenden Bedürfnissen aller Zielgruppen für Bildung gerecht zu werden. Als Sieger dieses weltweit einzigartigen Wettbewerbs ging das Schweizer StartUp SkillGym hervor. Wir gratulieren an dieser Stelle ganz herzlich. Der zweite Platz ging an EarlyBird Education aus USA – Massachusetts und der dritte Platz an Grapho Game aus Finnland.


2021 ging gerade zu Ende und wir haben viel erlebt.

Bestes EdTech-Startup im deutschsprachigen Raum
Für uns war 2021 das Jahr der Awards. Vom Comenius-Siegel angefangen, über das Gütesiegel Lern-Apps des Bildungsministeriums, dem Finale des HR Awards 2021 bis hin zum Sieg im deutschsprachigen Finale der Global EdTech Startups Awards. Puls24, der Brutkasten und die Tagesschau der ARD berichteten.

Finalisten des HR Awards
Ja, HR Award. Human Resources. eSquirrel eignet sich nicht für die Schule, sondern auch für das Onboarding und die Weiterbildung von MitarbeiterInnen in Unternehmen. Statt Nüssen sammeln MitarbeiterInnen Croissants in Bäckereien oder Reisekoffer in Flughäfen. Mit eSquirrel kann jede/r nachhaltig und unterhaltsam lernen.

Dein Lernbegleiter für das ganze Leben
2021 sind wir unserer Vision einen großen Schritt näher gekommen, eSquirrel zum Lernbegleiter für das ganze Leben zu machen. Von der Primarstufe über Mittelschule und Gymnasium, Universität, aber auch für den neuen Job oder um sich die Inhalte seiner Lieblingsbücher, die man in der Freizeit liest, besser zu merken: Mit eSquirrel kann man alles lernen.

Unser Auftrag für 2022
Dies wird unser Auftrag für 2022 sein. Das inhaltliche Angebot zu verbreitern, in weiteren Ländern aktiv zu werden und Ihr Feedback weiterhin kontinuierlich so einzubauen, um nicht nur die beste Lernplattform im deutschsprachigen Raum zu bleiben.

eSquirrel ist viel mehr als nur ein LMS!
Apropos Lernplattform: Als eSquirrel-UserIn wissen Sie das sicher. eSquirrel ist keine normale „Lernplattform“, kein langweiliges LMS. eSquirrel ist eine „Learning Experience Platform“ (LXP). Als wir damit 2015 angefangen haben, kannten wir dieses Wort selbst nicht. Wir wussten nur, dass digital-gestütztes Lernen und Unterrichten besser sein muss als eine bloße Verwaltung von Testresultaten. Lernen und Unterrichten müssen ein Erlebnis, eine Faszination sein. Dafür stehen wir auch 2022.

Ich wünsche Ihnen ein gutes neues Jahr 2022! Auch wenn es nicht immer einfach werden wird, sollen Sie wissen, dass wir für Sie als verlässlicher Partner immer da sind.

Beste Grüße
Dr. Michael Maurer für das eSquirrel-Team

Das Gütesiegel Lern-Apps ist ein vom Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung vergebener Qualitätsnachweis für digitale mobile Lernanwendungen, die ein standardisiertes Evaluierungs- und Zertifizierungsverfahren durchlaufen haben. Im Vordergrund steht dabei die Beurteilung nach pädagogischen Kriterien. Darüber hinaus werden Merkmale wie Lernmanagement, Kostentransparenz, Darstellung des Geschäftsmodells, Benutzerfreundlichkeit, Datenschutz oder technische Stabilität zur Beurteilung herangezogen. Das Gütesiegel soll Lehrkräften, SchülerInnen sowie Eltern Orientierung und Hilfestellung bei der Auswahl innovativer Lern-Apps bieten.

Im September erfolgte der offizielle Aufruf zur Einreichung von Lern-Apps zur Zertifizierung. Diesem ging eine intensive Pilotphase voraus, an welcher auch eSquirrel als einer von sieben App-Entwicklern beteiligt war. eSquirrel hat das Zertifizierungsverfahren positiv durchlaufen und bekam das Gütesiegel Lern-Apps vom Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung (BMBWF) für zwei Jahre lang verliehen. Das Zertifizierungsverfahren wurde von der Bildungsagentur OeAD entwickelt und von der Innovationsstiftung für Bildung (ISB) als Partner und Impulsgeber initial finanziert.

Als zertifizierte Lern-App entspricht eSquirrel folgender Definition:

Eine Lern-App ist ein digitales Hilfsmittel, das in seiner Funktion das Lernen im Rahmen des schulischen Unterrichts und eigenverantwortliches, interessengeleitetes Lernen unterstützt, indem Schüler/innen mit Hilfe mobiler Endgeräte wie Smartphones oder Tablets zeit- und ortsunabhängig Lerninhalte u. a. erarbeiten, üben, vertiefen, wiederholen, strukturieren bzw. anwenden und eigene Interessensgebiete verfolgen können. Außerdem ist sie sowohl für iOS (im App Store) als auch für Android (im Play Store) verfügbar, sie ist DSGVO-konform, und sie enthält keine Werbung.

Die zertifizierten eSquirrel Kurse „Digitale Grundbildung“ und „Französisch – à la maison A2/B1“ (beide kostenlos) sowie „AHS-Maturatraining Mathematik komplett“ finden Sie hier: https://www.guetesiegel-lernapps.at

eSquirrel, die Lernfaszination und App, die SchülerInnen begeistert und LehrerInnen den Unterrichtsalltag erleichtert, wurde mit dem Comenius EduMedia Siegel ausgezeichnet!

Nicht nur auf Grund der Corona-Pandemie sind digitale Bildungsmedien in den letzten Jahren viel stärker in den Fokus gerückt. Inzwischen gehört es zum Alltag in Schule, Hochschule, beruflicher Bildung und im privaten Leben. Durch und mit eSquirrel entstehen neue Möglichkeiten sowohl Distance- und Präsenzunterricht als auch das Selbststudium mit wertvollen digitalem Material zu bereichern und nachhaltige Lernerlebnisse zu schaffen.

Die Gesellschaft für Pädagogik, Information und Medien e.V. (GPI), Bildungstechnologie und Mediendidaktik verlieh 2021 zum 26. Mal herstellerunabhängig und transparent die Comenius-EduMedia-Auszeichnungen. Mit der Verleihung der Comenius-EduMedia-Auszeichnungen fördert die GPI pädagogisch, inhaltlich und gestalterisch herausragende digitale Bildungsmedien. Über 200 Hersteller, Verlage, Projekte und Autoren aus 8 europäischen Ländern reichten digitale Bildungsprodukte ein. Die GPI vergibt Auszeichnungen in den Kategorien Digitale didaktische Medienprodukte, Allgemeine digitale Medienprodukte, Lehr- und Lernmanagementsysteme sowie Computerspiele mit kompetenzförderlichen Potenzialen.

eSquirrel erhält das EduMedia-Siegel 2021 in der Kategorie „Lehr- und Lernmanagementsysteme“. Dr. Michael Maurer, Gründer von eSquirrel ist begeistert: „Das ganze eSquirrel Team freut sich sehr über diese Auszeichnung! eSquirrel ist der digitale Lernbegleiter für alle Unterrichtsszenarien. Egal ob für Hausaufgaben, Stundenwiederholungen, als Arbeitsgenerator oder zur Erstellung von eigenen Kursen. eSquirrel ermöglicht als einzige Plattform und App selbstbestimmtes Lernen und Lehren passend zu Schulbüchern bekannter Schulbuchverlage wie dem Bildungsverlag Lemberger, ÖBV, Hölzel Verlag, Trauner Verlag u.v.m.“

Weitere Informationen zum Comenius Award findet man hier: https://comenius-award.de/
Der Comenius-EduMedia-Award geht auf den Pädagogen Johann Amos Comenius (1592 – 1670) zurück. Comenius ist Vorreiter einer volksnahen und kindgerechten Bildung und propagierte die systematische Nutzung von Bildern und der Anschaulichkeit zu didaktischen Zwecken.

Ein eSquirrel Benutzerkonto zu erstellen wird jetzt noch einfacher. Die bisherigen Möglichkeiten der Registrierung durch E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Facebook-Login, Google oder Apple-Login werden um die Erstellung mit Spitznamen ergänzt. Hiermit wird ein wichtiger Schritt in Richtung DSGVO-Konformität und Benutzerfreundlichkeit gesetzt.

Vor allem für jüngere SchülerInnen aus der Unterstufe ist die Nutzung von Lern-Apps und Lernmanagementsystemen (LMS) häufig mit Schwierigkeiten verbunden. SchülerInnen müssen hierzu eine E-Mail-Adresse besitzen oder sich diese anlegen, sowie sich ein Passwort merken. Oft wird dieses Passwort vergessen oder mehrmals falsch eingetippt. Dies führt zu mühsamen Schritten, um das Benutzerkonto zurückzusetzen und wiederherzustellen.

Aus diesem Grund ist es ab sofort für alle Lernenden möglich, sich ein Benutzerkonto mit Spitznamen anzulegen.

Login ohne Registrierung

Accounterstellung mit Spitznamen

Wie funktioniert die Anmeldung mit Spitznamen?

Nach dem Download der eSquirrel-App im App Store oder Google Play Store erscheint nach dem Öffnen die Anmeldemaske. Mit Klick auf „Mit Spitznamen Account erstellen“ gelangen die SchülerInnen zum Eingabefeld für den Spitznamen und können sofort einsteigen.

Mithilfe eines sogenannten „Recovery-Codes“, den die SchülerInnen nach Eingabe des Spitznamen erhalten, kann auch von einem anderen Gerät oder im Webportal auf das Benutzerkonto zugegriffen werden. So gehen – wie auch bei der Accounterstellung mit Registrierung – bei Gerätewechsel keine Lernfortschritte verloren. Recovery-Code und Spitzname können im Menü der App unter „Profil anzeigen“ ganz einfach eingesehen werden.

Die Nutzung des LehrerInnenportals im Web funktioniert weiterhin nur mit einem durch E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Google, Apple oder Facebook Login registrierten Account.

Jetzt ist die ideale Möglichkeit, eSquirrel 1 Monat kostenlos zu testen.

Wussten Sie, dass eSquirrel die Lernpakete für Ihre SchülerInnen Zuhause schon fertig geschnürt hat? Passend zu Ihren Schulbüchern!

Zählen Sie auf unsere Unterstützung im 4. Lockdown.

Mit eSquirrel können Sie SchülerInnen zu jedem Fach der SEK 1 und zu vielen Fächern der SEK 2 digitale Lernpakete zuteilen, die sie sowohl auf dem Smartphone, Tablet und im Web (am PC) lösen können. Lehrkräfte können Hausaufgaben geben und diese automatisch auswerten. Alle digitalen Aufgaben können auch als Arbeitsblätter ausgedruckt oder als PDF verschickt werden. Wie das geht? Das erfahren Sie hier: Arbeitsblatt-Generator

Testen Sie jeden eSquirrel-Kurs mit beliebig vielen SchülerInnen 1 Monat gratis:

:kein_zutritt_schild: Keine Kreditkarte notwendig
:kein_zutritt_schild: Keine automatische Verlängerung
:medaille_erster_platz: Zertifiziert vom BMBWF mit dem Gütesiegel Lern-Apps








Schullizenz

Sie möchten gleich Ihre gesamte Schule digital ausstatten? Erhalten Sie mit einer Lizenz für die ganze Schule ALLE digitalen Lernmaterialien passend zu Schulbüchern und Lehrplänen in Österreich und Deutschland. In unserem Katalog erfahren Sie mehr zu unserer Schullizenz.

Digitale Technologien und Know-how entscheiden über die Wettbewerbs- und Zukunftsfähigkeit von Unternehmen. Deshalb unterstützt das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) seit Mai 2020 kleine und mittlere Unternehmen (KMU) mit dem Programm “Digital Jetzt – Investitionsförderung für KMU”*. Das Programm bietet finanzielle Zuschüsse für Firmen, um sie anzuregen, mehr in digitale Technologien sowie in die Qualifizierung ihrer Beschäftigten zu investieren. 

Immer mehr mittelständische Unternehmen erkennen: Die Digitalisierung eröffnet neue wirtschaftliche Chancen. Das Förderprogramm bietet finanzielle Zuschüsse zum Beispiel bei:   

  • Investitionen in digitale Technologien
  • Investitionen in die Qualifizierung der Beschäftigten zu Digitalthemen

Die Digitalisierung mit eSquirrel wird ebenfalls mit diesem Förderungsprogramm unterstützt. Verlage können zu ihren Inhalten mit eSquirrel digitales Zusatzmaterial zur Verfügung stellen und Unternehmen können ihre individuellen Onboarding-Unterlagen für neue Mitarbeiter digitalisieren und sie somit noch schneller und besser ins Unternehmen integrieren.  

Was wird gefördert?

Das Programm enthält zwei Fördermodule.

Modul 1: „Investition in digitale Technologien“

Im Modul werden Investitionen in Soft- und Hardware, insbesondere für die interne und externe Vernetzung des Unternehmens, unterstützt.

Modul 2: „Investition in die Qualifizierung der MitarbeiterInnen“

In diesem Modul werden Unternehmen dabei unterstützt, Beschäftigte im Umgang mit digitalen Technologien weiterzubilden. Die Investitionen sind förderfähig, wenn ein direkter inhaltlicher Bezug zum Digitalisierungsvorhaben besteht. Der Auftraggeber muss den Digitalisierungsplan schlüssig und nachvollziehbar darstellen, beispielsweise wie das Unternehmen ein neues digitales Geschäftsmodell entwickelt, wie die Organisation im Unternehmen effizienter gestaltet wird und / oder wie die IT-Sicherheit im Unternehmen erhöht wird.

Wer kann die Förderung beantragen?

Kleine und mittelständische Unternehmen aus allen Branchen mit 3 bis 499 Beschäftigten, können sich für das Förderungsprogramm anmelden.

Wie hoch ist die Förderung?

Die maximale Fördersumme beträgt 50.000€ pro Unternehmen, bei Wertschöpfungsketten und/oder -netzwerken kann sie bis zu 100.000€ pro Unternehmen betragen. Unternehmen können auch in beiden Modulen eine Förderung beantragen.

Die Förderquote (in % der Investitionskosten) ist nach Unternehmensgröße gestaffelt. Bis zum 30.06.2021 gelten noch höhere Förderquoten, um die wirtschaftlichen Auswirkungen der Corona-Pandemie zu begrenzen. Ab dem 01.07.2021 gelten die ursprünglich vorgesehenen Förderquoten (Werte in Klammern).

  • Bis 50 Beschäftigte: bis zu 50 (40) %
  • Bis 250 Beschäftigte: bis zu 45 (35) %
  • Bis 499 Beschäftigte: bis zu 40 (30) %
Vom Antrag bis zur Förderung.

Welche Unterlagen benötige ich für die Antragstellung?

Der Antragsteller sollte folgende Informationen und Unterlagen bereithalten:

  • Daten zum Unternehmen
  • Informationen zu bisherigen beziehungsweise weiteren beantragten Förderungen
  • Informationen zum geplanten Investitionsvorhaben 
  • Überblick über die geplanten Investitionen
  • Angaben zum Eigenanteil des Antragstellenden

Der Antrag auf Förderung gilt bis zum 31. Dezember 2023 zu stellen.

Wie sieht der Digitalisierungsplan aus?

Der Digitalisierungsplan soll die geplante Investition und die voraussichtlichen Wirkungen beschreiben. 
Diese Punkte sollten ebenfalls in dem Plan erklärt werden:

  • Art und Anzahl der Qualifizierungsmaßnahmen
  • aktueller Stand der Digitalisierung im Unternehmen
  • Ziele, die mit der Investition erreicht werden sollen
  • effizientere Organisation im Unternehmen
  • neues Geschäftsmodell, das die Marktposition stärkt soll 

Das Ziel: Mehr Digitalisierung!

eSquirrel hat es sich als Ziel gesetzt, die Bildung zu digitalisieren. Mit dem Softwareprogramm und einer passenden App können bisherige haptische Inhalte mit digitalen Zusatzmaterialien bereichert werden. Digitalisierung ermöglicht es, die Wettbewerbs- und Innovationsfähigkeit von KMU zu stärken, verbessert die Geschäftsmodelle von Unternehmen, eröffnet neue Investitionsmodelle und stärkt Unternehmen in wirtschaftlich strukturschwachen Regionen.  

Mit dem Förderungsprogramm können eSquirrel-Partner ihr Vorhaben noch schneller verwirklichen. Mehr Informationen zum Förderungsprogramm “Digital Jetzt”.

*das Förderprogramm ist nur in Deutschland möglich.

Das Bündnis für Bildung hat mit Ende 2020 eSquirrel offiziell in seine Reihen aufgenommen. Es ist die gemeinsame Mission, die uns verbindet. So unterstützt das BfB als gemeinnütziger Verein den digitalen Wandel beim Lehren und Lernen. Gemeinsam arbeiten wir daran, digitale Medien, Tools und Kommunikationsmittel LehrerInnen, SchülerInnen und alle Personen im Bildungsbereich näher zu bringen.

Gemeinsam mit IT-Unternehmen, Verlagen, Startups, Bildungsinstituten und Vertretern der öffentlichen Hand engagiert sich auch eSquirrel in diesem Rahmen für bessere Lösungen im Bildungsprozess. Unter den weiteren Mitgliedern finden sich ebenfalls starke Partner wie Samsung, Acer, Cornelsen, Klett und Microsoft.

Wir freuen uns auf viele gemeinsame Projekte, Veranstaltungen und Arbeitsgruppen!

eSquirrel ist stolzer Partner von GeoGebra! Wir arbeiten mit GeoGebra unter anderem bei unserem Mathematik-Maturatraining zusammen. Dank der Dynamische-Geometrie-Software (DGS) können auch in unseren Quests geometrische Objekte dargestellt werden.

X
X
X